Fox Warrior S Landing Net – Kescher

| 25. Juli 2015 | Keine Kommentare

FOX Warrior S Kescher

Es gibt eine Sache, die beim Angeln immer an vorderster Stelle stehen sollte: Das Wohlbefinden des Fisches! So makaber das klingen mag, aber selbst wenn ich die Absicht habe einen Fisch für den Verzehr zu töten, so will ich ihn in seinen letzten Momenten nicht unnötig leiden lassen. Umso mehr gilt dieser Grundsatz für Fische, die man wieder freilassen will oder muss.

Das Fox Warrior S Landing Net

Aus diesem Grund habe ich mir für das Karpfenangeln das Fox Warrior S Landing Net gekauft. Denn gerade bei Karpfen kann man nie wissen, wie groß der Fisch an der Leine werden kann, wie mein Ausflug letztes Jahr gezeigt hat. Der günstige Karpfenkescher von Fox hat im Internet eigentlich durchweg positive Erfahrungsberichte bekommen. Da musste ich dann auch nicht lange fackeln und habe mir das 42inch Modell gekauft.

Fox Warrior S Keschernetz

Das Fox Warrior S Keschernetz macht einen sehr guten Eindruck und bietet genug Platz für kapitale Karpfen.

Der Kescher verfügt über ein 42 Inch breites und 70cm tiefes Keschernetz, dass es auch problemlos als Ersatzteil zu bestellen gibt. Der Spreizblock, mit dem der Kescher aufgespannt wird besteht leider aus Kunststoff. Dazu gibt es dann gleich noch mehr Infos! Der matte Karbon-Kescherstab ist leicht, stabil und ca. 1,8m lang.

Das Keschernetz

Das Netz macht einen sehr robusten Eindruck ich bin nun schon mehrfach in Haken oder Gestrüpp damit hängen geblieben. Trotzdem sind noch keine Löcher oder verzogene Maschen zu erkennen. Dass man das Netz auch nachkaufen kann, ist natürlich ein Bonus. Doch brauch man darauf bei normaler Handhabung wohl nicht so schnell zurückgreifen. Der Einzige Schwachpunkt scheint mir tatsächlich der Kescherblock zu sein.

Kescherblock gebrochen

Kescherblock gebrochen

Schon beim ersten Probeaufbau fiel mir auf, dass der Druck auf dem Kescherblock relativ hoch ist. Ich hatte meine Zweifel, ob dieser auf dauer die Belastung mitmachen würde. Beim dritten Aufbau ist er dann auch ohne Vorwarnung eingerissen. Immerhin konnte ich noch einen 50-Pfünder damit landen, doch zufrieden bin ich damit sicherlich nicht.

Lieferumfang

  • Kescherstab
  • Landenetz incl. Kescherarme
  • Tasche für das Netz
  • Kunststoff-Kescherblock

KescherstabFOX LogoAbgerundete Kanten des KeschersKescher

Fazit

Ich hoffe das Problem mit dem Kescherblock war ein Einzelfall. Denn ansonsten macht der Unterfangkescher für den günstige Preis von knapp 70€ einen soliden Eindruck. Kescherstab und Netz sind durchaus hochwertig. Ich kann in diesem Zusammenhang auch nicht verstehen, warum man nicht einen Spreizblock aus Metall verwendet hat. Preislich macht es den Kohl auch nicht mehr Fett. Ich bin mal gespannt, wie lange meine Notlösung mit dem Kabelbinder noch hält. Zur Sicherheit werde ich mir noch einen Ersatzblock bestellen.

Tags: , , , , , ,

Kategorie: Tackle Tests

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.